Alltagsglück

von nina, am 6. September 2012 | | Keine Kommentare bisher

Der Wecker klingelt… Ein ganz normaler Morgen, ein neuer Tag beginnt: Aufstehen, frühstücken, zum Bus gehen, ab in die Schule, zur Morgengymnastik, zum Einkaufen… Mittagessen und Hausaufgaben… Abendessen und zu Bett gehen. Alltagsrituale, Tag für Tag der gleiche Trott…

Es heißt so oft: der Alltag ist grau und trist. Aber stimmt das auch?

Schauen wir einmal genau hin: Gibt es da nicht diese Details, die den Alltag erhellen, die Kleinigkeiten, die einem tagtäglich widerfahren und die das Leben bunt und lustig machen. Sieht man erst das Besondere im Alltäglichen, so ist der Alltag plötzlich alles andere als hässlich und öde. Denn macht nicht gerade der Alltag, der Ort, wo wir leben, an dem wir Tag für Tag unsere Zeit verbringen, die Wege die wir tagtäglich gehen unser Leben überhaupt aus? Meine Heimat, meine Stadt, mein Alltag – wie hängt das zusammen?

Wie sieht Euer Alltag aus und wie können Tagesrituale in Bildern oder Worten festgehalten werden? Wie unterscheiden sich Deine Alltagsrituale von denen anderer? Und warum? Wo findest Du das Besondere im Alltäglichen und wo liegt Dein persönliches Alltagsglück?


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>