Her mit der Freizeit!

von Kerstin, am 7. Juli 2013 | | Keine Kommentare bisher

Freizeit – Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Nutze deine Freizeit! So appellieren unzählige Ratgeber und Experten bei der Suche nach einem sinnvollen Zeitvertreib im Internet. Seien es Tipps zu Wanderungen, Ausflügen, Parks, Informationen zu Partys und Kinos oder Ratschläge für sportliche Aktivitäten. Sogar ganze Freizeitparks entstehen um gegen die Langeweile anzukämpfen. Die Freizeitindustrie boomt wie noch nie zuvor.

Aber was ist das eigentlich – Freizeit? Eine frei verfügbare Zeit, eine selbst gewählte Aktivität oder ein Bewusstseinszustand? Welche Funktion hat Freizeit? Jede Generation hat ihre eigenen Vorlieben und Bedürfnisse. Und selbst innerhalb der Generationen hat jeder Mensch seine eigene Vorstellung von Freizeit und erlebt sie auf unterschiedliche Art und Weise. Seit den 50er Jahren, in denen zum Beispiel die „3F“s wie Fernsehen, Filzpantoffeln und Familie das Freizeitleben bestimmt haben, verändert sich das Freizeitverhalten der Menschen bis heute.
Schaut man in die Vergangenheit zurück, waren Arbeit und Freizeit nicht immer die zwei Seiten des täglichen Lebens. Daher stellt sich die Frage, wie sah es mit der freien Zeit gestern, wie sieht es heute damit aus? Gerade für die Selbstverwirklichung und Entwicklung eines eigenen Lebensstils scheint Freizeit sehr bedeutsam zu sein. Aber welche Probleme tauchen auf bei der Gestaltung von Freizeit? Wie sieht das Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit aus? Und letztendlich stellt sich die Frage wie wichtig ist mir selbst die Freizeit in meinem Leben?


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>