Liebe und Freundschaft – Inspirationen aus der Kunst

von Dominik, am 12. Juni 2015 | | Keine Kommentare bisher

Nächste Woche ist es so weit. Junge und ältere Generationenblogger beschäftigen sich mit den Themen Freundschaft und Liebe und präsentieren ihre Blickwinkel und Ideen.

Während des einwöchigen Workshops in der Max-Ernst-Gesamtschule in Köln-Bocklemünd beschäftigen sie sich auch mit künstlerischen Positionen zu diesen Themen. Als Inspiration dienen u.a. Werke von Sophie Calle, Marina Abramović und Ulay, Miranda July und Harrell Fletcher, Daniela Comani, Merlin Bauer sowie von Beate und Heinz Rose, die 1971 Paare in ganz Deutschland fotografiert haben und Damian Zimmermann und Nadine Preiß, die das Konzept aufgegriffen von 2010 bis 2012 Paare fotografiert haben.


Beate und Heinz Rose, aus dem Buch “Paare. Menschenbilder aus der Bundesrepublik Deutschland zu Beginn der siebziger Jahre”:

Hausfrau (Näherin), 65 – Justizoberinspektor i.R., 72

Landfahrerin, 63 – Landfahrer, 63

 

Hausfrau (Buchhalterin), 24 – Sparkassenangestellter, 26

Schüler, 19 – Goldschmiedin, 19

 

Nadine Preiß/Damian Zimmermann, aus der Serie “Menschenbilder aus der Bundesrepublik Deutschland zu Beginn des 21. Jahrhunderts”:

Tanzlehrerin, 40
Handelsvertreter (Maschinenmechaniker-Meister), 47

Solariumbetreiber (Teilezurichter), 28
Piercerin, Tattoostudiobesitzerin (Bürokauffrau), 24

Rentnerin (Sozialpädagogin), 74
Pensionär (Kaufmann), 73

Wissenschaftler, 51
Kulturmanagerin (Tourismusmanagerin), 45


Wir danken der Galerie Beate Rose sowie Nadine Preiß und Damian Zimmermann sehr herzlich, dass sie uns einige ihrer Fotografien für die Arbeit im Workshop und die Veröffentlichung auf dem Generationenblog zur Verfügung gestellt haben.


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>